Hello August!

 

helloaugust

 

Über die Hälfte von diesem Jahr ist schon wieder vorbei und wie so oft habe ich das Gefühl, dass diese acht Monate schneller vorüber waren als noch im Jahr zuvor. Um so wichtiger ist es, dass man die Tage genießt, die man für sich hat. Gerade der August ist einer meiner Lieblingsmonate. Dieses Jahr ganz besonders. Auch wenn ich derzeit ans Bett gefesselt bin, weil mir mein Rücken mal wieder einen Strich durch die Rechnung macht freue ich mich auf den Sommermonat schlecht hin und bin mal optimistisch, dass meine Pläne nicht ins Wasser fallen. In 19 Tagen ist endlich wieder das Sommerliebe Open Air, auf das ich mich schon seit einigen Monaten freue. Letztes Jahr war es nicht so erfolgreich, da es ziemlich unorganisiert war aber von diesem Jahr und der neuen Organisation verspreche ich mir doch einiges. Außerdem ist das Line-Up einfach spitze, gerade weil the one and only Recondite auflegt – oh Gott, ich kann es gar nicht erwarten. Und was schon lange überfällig ist:  URLAUB in Italien! In vier Wochen geht es für mich mit dem Zug in den Süden. Ich verbringe eine Woche am Gardasee, mache Lazise und Verona unsicher und wer weiß, vielleicht fahre ich für einen Tag sogar nach Venedig. Wer von euch war denn schon mal dort? Kann mir jemand ein paar Tipps geben? Vielleicht besonders schöne kleine Läden, Bars oder Cafès? Ich kann mir übrigens immer noch nicht vorstellen, dass es tatsächlich Leute gibt, die noch niemals in ihrem Leben in Italien waren. Was sind denn eure diesjährigen Reiseziele? 

3 Kommentare

  1. 2. August 2016 / 14:43

    "Ich kann mir übrigens immer noch nicht vorstellen, dass es tatsächlich Leute gibt, die noch niemals in ihrem Leben in Italien waren."

    Haha das geht mir auch immer so. Spanien, Portugal, Kroatien, Griechenland noch nie – ok. Aber Italien!? 🙂
    Ich bin ein kleines bisschen neidisch auf dich was das Festival angeht…

  2. 2. August 2016 / 14:45

    Verrückt oder? 🙂 ich freu mich auch schon riesig! Ich hoffe ich kann ein paar gute Bilder machen, dann lasse ich dich und die andern ein bisschen im Nachhinein dran Teil haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.