weekly journal #13/17

Der April fängt genau so langweilig an, wie der März geendet hat. Heute trotzdem für euch: ein kleines Weekly Journal, das als „small life sign“ dienen soll.

*

the past few days

Seit ich aus London zurück gekommen bin, ist in meinem Leben nichts Spannendes passiert. Nicht wirklich zumindest, aber irgendwie doch so spannend, dass es möglichen Stoff für eine neue „Laut gedacht“-Kolumne geben könnte. Ich muss das jedoch erst einmal alles ordnen, damit ich die Sache konstruktiv angehen kann und etwas lesenswertes für euch zusammen bekomme. Von London ging es dann nahtlos in den Arbeitswahnsinn über. Ich arbeite ja in der Baubranche und dort beginnt gerade so richtig die Saison. Das heißt, es gibt für alle ordentlich etwas zu tun. Das führt dazu, dass ich momentan um spätestens 21.30 Uhr im Bett liege und am nächsten Morgen, wenn der Wecker klingelt, immer noch nicht genügend Schlaf abbekommen habe. Ansonsten verbringe ich gerade viel Zeit beim Sport und bei Freunden, da das für mich den idealen Ausgleich schafft.

whats next?

Der April fängt genau so unspannend an, wie der März letztendlich aufgehört hat und es wird auch nicht besser. Mein Fokus liegt gerade primär auf der Arbeit und dem Sport. Außerdem habe ich ENDLICH eine Farbe gefunden, die meiner Vorstellung entspricht. Somit werden am Wochenende Pinsel und Walze gezückt und das Schlafzimmer gestrichen. Ich habe noch zwei sommerliche Kooperationen am Laufen, die ich am Wochenende shooten möchte. Dazu wird es dann in den nächsten Tagen mehr geben. Ich ziehe den April jetzt so durch, in der Hoffnung, dass das Wetter nicht ganz so verrückt spielt, wie man es vom April eben so kennt. Und dann… dann zähle ich noch die Tage, denn Ende April geht es für mich ein paar Tage nach Dresden. Ansonsten bleibt alles beim Alten… Ich hoffe, dass euch mein Weekly Journal trotzdem ein bisschen gefallen hat und ich melde mich ganz bald wieder bei euch ♥


photos via unsplash

2 Kommentare

  1. Nina
    7. April 2017 / 17:19

    Hey Schwesterherz, jetzt bin ich aber beleidigt, also München war echt geil…❤

    Lg Lurchi

    • Leni
      11. April 2017 / 7:34

      Da hast du recht. Schön wars, aber kalt ♥ hab dich lieb, Kleine!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.