Rezept: saftige Kokosmakronen

Ich wünsche Euch einen schönen 1. Advent! Weihnachten naht mit großen Schritten & mit jedem Öffnen eines weiteren Türchens meiner (inzwischen drei!) Adventskalender kommen wir dem 24. Dezember immer näher. Am Donnerstag habe ich das erste Mal in den 2,75 Jahren, die ich nun in meiner Wohnung lebe, zusammen mit meiner Mama Plätzchen gebacken. Ich nasche nicht sonderlich viel & sonderlich oft, aber in der Weihnachtszeit liebe ich Spitzbuben mit Hiffenmarkmarmelade und Kokosmakronen. Gerade Kokosmakronen sind total easy und innerhalb kürzester Zeit fertig.

kokosmakronen Kopie

Die Vorbereitungszeit beträgt maximal 10 Minuten, das Backen der Plätzchen ebenfalls. Ergo: innerhalb 20 Minuten duftet es bei euch wie in der Weihnachtsbäckerei und es gibt fluffige, saftige Kokosmakronen. Die Arbeitsschritte sind ganz einfach:

First Step: Eigelb vom Eiweiß trennen – das ist ganz wichtig. Anschießend das Eiweiß mit der Küchenmaschine steif schlagen und während des Rührens den Vanillezucker hinzugeben. Quark, Bittermandelaroma und Kokosflocken dazu geben und zum Beispiel mit einem Kochlöffel unterheben. Oblaten auf dem Backblech verteilen (mit genügend Abstand, sonst kleben sie zusammen…) und mit Hilfe von zwei kleinen Teelöffeln die Maße verteilen. Bei 175° C Umluft auf mittlerer Höhe 10-12 Minuten backen. et voilà: fertig sind eure Kokosmakronen.

IMG_8763

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.