weekly journal #50/17

the past few days

Die Woche war vollgestopft mit Terminen und ich bin echt froh, dass sie hinter mir liegt. Einkaufsstress, alles noch auf den letzten Drücker erledigen und Pläne für die kommenden Urlaubstage machen. Mein Highlight der Woche: Marteria! Hell yeah, ich liebe diesen Mann. Die Message hinter seinen Songs ist echt intense & ich liebe seine Fannähe und die Abrissparty auf der Bühne. Ich bitte um dringende Wiederholung!

28141FC6-AB29-43C5-AD3B-FECDF8D3B6D8

Außerdem habe ich am Samstag meinen 25. Geburtstag gefeiert – VIERTELJAHRHUNDERT, wuhu. Das ging schnell. Ich kann mich noch an meinen 18. Geburtstag erinnern, als wäre es gestern gewesen. Besonders schön: bis auf wenige Ausnahmen habe ich tatsächlich mit den gleichen Leuten wie damals gefeiert und das hat mir doch ein wenig das Gefühl von Beständigkeit gegeben. Neben vielen schönen Kleinigkeiten habe ich tatsächlich eine Popcornmaschine mit sämtlichen Zubehör geschenkt bekommen!! Die Filmeabende im Casa de Leni sind somit gesichert. Danke an alle verrückten Tänzer und Sänger für diesen wunderschönen Abend – die Polizeit war da, also muss es gut gewersen sein ♥

A1243C50-6DDA-4614-95F9-962CDA3C3BAD

6838AB3E-467C-4EBF-AF01-74D2FB8D91D4

quote of the week

what’s next?

Die Weihnachtseinkäufe sind alle erledigt und der Urlaub ist in greifbarer Nähe. Die bevorstehenden Feiertage werde ich ruhig mit der Familie verbringen und mir über die Feiertage aber auch mal ein wenig selftime gönnen. Ich kann noch gar nicht fassen, dass das Jahr tatsächlich in den letzten Zügen steckt. Ich habe so viel Schönes erleben dürfen und freue mich, mit euch gemeinsam in den kommenden Tagen in einem kleinen Jahresrückblick nochmals alles revue passieren lassen zu können.

2 Kommentare

  1. Sophia
    20. Dezember 2017 / 12:36

    sehr schönes Weekly Journal, Leni 🙂 schöne restliche Vorweihnachtszeit dir!

    • Leni
      21. Dezember 2017 / 14:50

      Dankeschön:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.