IMG_7293
Hello from Winterwonderland in Nürnberg! Bei uns hat es das ganze Wochenende geschneit und alles ist weiß gezuckert. Obwohl mir der Schnee zu Weihnachten lieber gewesen wäre und ich jetzt eigentlich schon wieder bereit für Frühling bin freue ich mich ein klein wenig über die Schneelandschaft. Dass der Schnee in der Stadt liegen bleibt, mag schon mal was heißen.
Sogar in München lag am Samstagh Schnee. Ich habe den Tag mit Farah dort verbracht. Nachdem wir meinen Geburtstag nicht zusammen gefeiert haben, diente das wohl als „Nachholtermin“. Angekommen und ab ins Sale-Gestöber. Wenn ich mit Farah unterwegs bin weiß ich schon im Vorhinein, dass mein Geldbeutel leiden wird, weil ich mit ihr immer die meisten Stücke finde. Zum Mittagessen kehrten wir im „Hans im Glück“ ein und stärkten uns für den restlichen Tag. Danach wieder raus in die Meute, kreuz und quer durch die Innenstadt und weitergeschlottert. Leute, ich sag’s euch: es war so unfassbar eisig. Meine Fingerspitzen waren trotz Handschuhe SO kalt, dass sie schon weh taten.
IMG_7299
IMG_7448 (1)
Mütze – COS | Mantel & Stiefel – Zara | Pullover & Hose – H&M | Tasche – Gio Lederwaren Bardolino
Im Sale habe ich dann den absoluten Schnapper gemacht. Nämlich DEN Hingucker meines heutigen/gestrigen Outfits. Bei den aktuellen Temperaturen wäre es natürlich absolut lebensmüde, den Mantel zu tragen, aber für die Fotos hat es einfach absolut gepasst. Für mich wäre das auch jetzt schon ein genialer Look für den Frühling, oder nicht?
Schlicht, helle Farben und ein Farbklecks, 
der dennoch nicht zu aufdringlich wirkt. 
Ich fühle mich jedenfalls total wohl in diesem Outfit. Es macht Lust und Laune auf Frühling, aber nachdem es jetzt durch die Polarluft erstmal nochmals so richtig winterlich wird, passiert das mit dem Frühlingsgedöns wohl erst mal nur in meinem Kopf. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie euch mein Look gefällt und freue mich auf euer Feedback!
IMG_7311
IMG_7319

Mein Weihnachtslook fällt dieses Jahr ein wenig schilchter aus. Keine Rüschen, kein Glitzer, lediglich ein bisschen Farbe. Vielleicht auch einfach deshalb, weil mich die Weihnachtsstimmung nicht wirklich erreicht hat. Natürlich hatte ich einen Adventskranz (auch schlicht!) und in meinem Wohnzimmer steht auch ein wunderschöner, geschmückter und duftender Weihnachtsbaum, aber mir fehlt einfach der Schnee, um so richtig in die „christmas mood“ zu kommen. Dieses Jahr ist es schon besser als letztes Jahr, weil die Temperaturen winterlicher sind und der Glühwein endlich mal wieder geschmeckt hat aber Mensch… Weihnachten ohne Schnee ist doch doof…
Weihnachten beginnt in meiner Familie ja schon immer am 23. Dezember. Da wir eine Patchworkfamilie sind wird hier immer aufgesplittet und schon vor langer Zeit hat sich daraus eine kleine Tradition gebildet, mit meiner Familie mütterlicherseits bereits am Vorabend des Heiligen Abends zu feiern. So saßen wir gestern Abend gemütlich alle zusammen, es gab lecker Gulasch mit Salat und ich beobachtete meine kleine zweijährige Cousine unterm Weihnachtsbaum, wie sie mit den Geschenkbändern spielte. // Heute Abend geht es dann zu dem Rest meiner kleinen Familie und ich verbringe den Abend mit meiner Schwester, meinem Vater und meiner Stiefmama. Da es gemütlicher zugehen wird, habe ich darauf auch mein Outfit abgestimmt.
IMG_7072
IMG_7082

Ich trage ein gemütliches, aber dennoch etwas schickeres Outfit für die Feierlichkeiten im Kreise der Familie. Ich habe eine bequeme, spitzenbesetzte Short an, die einem Hosenrock sehr ähnlich ist. Dazu meinen neuen, kuscheligen Pullover in altrosa von H&M (gibt es hier zu kaufen). Das Outfit „peppe“ ich mit meinen liebsten Ohrringen und Ringen etwas auf. Fertig. Eher gemütlich, nichts besonderes und ich mag es trotzdem.

IMG_7008
IMG_7006
IMG_7002

Bei meinem Make-Up habe ich jedoch auf glitzernde und dunklere Akzente gesetzt. Auf den Lippen trage ich meinen neuen Lippenstift von MAC – „Taupe“ – den ich von meiner Schwester zum Geburtstag bekommen habe. Meine Augen habe ich mit der Lidschattenpalette von ICON geschminkt und hier vor allem zu Nude- und Goldtönen gegriffen. Ein wenig Highlighter und Rouge auf die Wangen, das ganze fixieren und fertig.

 Ihr Lieben,
ich wünsche euch von Herzen ein schönes, 

besinnliches Weihnachtsfest und ganz viel Liebe ♥ 

IMG_7030

 

 

IMG_6906
Als ich heute Morgen aufgewacht bin hatte ich einen furchtbar dicken Kopf. Das war gestern wohl doch ein Glühwein zu viel… Als ich aus dem Fenster blickte strahlte mich die Sonne über einen hellblauen, wolkenlosen Himmel hinweg an. Joleen und ich machten uns auf den Weg zum Bäcker und sobald wir einen Fuß vor die Tür gesetzt hatten fröstelte es uns. Minus fünf Grad… Wie die Sonne einen täuschen kann. Da ich direkt am Nürnberger Stadtpark wohne verbanden wir den Gang zum Bäcker gleich mit einem gemütlichen Sonntagsspaziergang. Es ist immer wieder herrlich, eine solche Idylle mitten in der Stadt zu haben und mir wurde heute wieder bewusst, wie sehr ich meinen Stadtteil liebe.
IMG_6959
IMG_6934

Bereits vor zwei Wochen erreichte mich ein liebevolles Päckchen von Fashion5. Neben einem kuscheligen Pulli, einer wunderschönen Bluse und einem weichen Mantel erreichte mich ein liebes Kärtchen und Tee – die ideale Ausrüstung für die kalten Tage. Die gesamte Kollektion von ROCKANGEL ist genau nach meinem Geschmack. Am liebsten hätte ich das gesamte Lookbook bei mir im Kleiderschrank hängen. Die Stücke sind schmal geschnitten wodurch es von Vorteil ist, lieber eine Nummer größer zu nehmen. Die Bluse ist in einem leichten Washed-Look und kann von der Länge her auch unter einen kürzer geschnittenen Pullover getragen werden, eben genau so, wie ich es in meinem heutigen Outfit  für euch kombiniert habe. Der Mantel hat einen weichen, flauschigen Stoff und ist eher kastig geschnitten. In den großen Jackentaschen kann man perfekt die Hände verstecken, sollte man die Handschuhe zuhause vergessen haben 😉

 

IMG_6930
Als wir wieder zuhause angekommen sind waren wir beide doch recht durchgefroren. Während wir uns mit dem leckeren Kräutertee von Mono wieder aufwärmten gab es noch ein super Frühstück mit Dinkelbrötchen, Guacamole und Ei.
Jetzt liege ich eingekuschelt auf meiner Couch, höre Musik und werde nachher einen Seriennachmittag starten, denn so leicht bringt mich heute keiner mehr in die Kälte raus. Außerdem finde ich, dass man auch bei einem so herrlichen Wetter am zweiten Advent durchaus eingemummelt in die flauschige Kuscheldecke faulenzen darf. Deshalb: enjoy your sunday, loves ♥
IMG_6905

IMG_6954

* in freundlicher Zusammenarbeit mit Rockangel und Fashion5

IMG_6886_1

Im letzten Post kündigte ich es bereits an: mein Outfit für das Glossybox Friendsgiving-Dinner. Für mich war dieses Outfit die perfekte Mischung aus Spitze, Glitzer und Glam. Und weil ich so verliebt in diese Kombination war hat Jana sie für euch an mir in ein paar Detailfotos festgehalten.

IMG_6883_1

Ihr kennt mich inzwischen alle ja schon eine ganze Weile und wisst es ganz genau: am liebsten trage ich schwarz. Oder trug? Immer wieder ertappe ich mich in letzter Zeit, wie immer mehr blau und vor allem rosa bei mir in die Einkaufstüten wandert. Nicht das krelle Pink sondern das zarte, warme. Ich liebe allgemein Pastelltöne, auch auf den Nägeln.

IMG_6889

Ich habe also meinen glitzernden gräulichen Midi-Tüllrock (Primark) mit einem zarten Spitzentop in rosa (H&M) kombiniert. Dazu ein Hüftgürtel (ASOS) in schwarzen Leder mit silbernen Applikationen und als Eyecatcher eine Umhängetasche mit Pailetten (Primark) mit der gleichen Farbgebung wie das restliche Outfit. Die Kette der Tasche lässt sich ganz easy in der Innenseite verstecken, sodass sie auch als Clutch getragen werden kann. Bei den Schuhen war ich eher gemütlich unterwegs, denn hier trug ich schwarze Lackchelseaboots. Alles in allem war angenehm aufeinander abgestimmt und so funkelte ich mich durch den Abend.

Nur noch zwei Mal schlafen, dann ist schon wieder November. Der November ist für mich immer der Vorbote von Winter und Weihnachtszeit, und dieser nähern wir uns mit großen Schritten. Irgendwie weiß keiner so genau, was uns da dieses Jahr erwartet. Wieder milde Temperaturen und T-Shirtwetter an Heilig Abend oder doch mal wieder weiße Weihnachten oder zumindest so kalte Temperaturen, dass der Glühwein schmeckt? (Wobei ich schon gerne mal wieder Schnee an Weihnachten hätte…) Zwar liegt das Wetter nicht in unsrer Hand, zumindest aber die Kleiderwahl! Schweren Herzens verbannte ich die dünnen, kurzen Kleidchen aus dem Kleiderschrank, dicke Winterpullover und Mäntel nehmen nun deren Platz ein. Bei Winterjacken- und Mänteln ist es bei der Wahl genau so eine Sache wie beim Jeanskauf. Es gibt nur zu groß oder zu klein, zu lang oder zu kurz. Ein Mittelding gibt es da irgendwie nie. Um so besser war es, dass ich dieses Jahr relativ schnell und vor allem spontan fündig wurde und nicht mal mein Geldbeutel musste drunter leiden, denn Mama witterte die Chance auf ein passendes Geburtstagsgeschenk für mich (Danke ♥).
whooop>whopwhoooopwhoop* ähnliche Mäntel, Winterjacken und weiter Schnäppchen findet ihr bei Sieh an!.

Viel Spaß beim Schmöckern und Shoppen und jetzt: SCHÖNEN SONNTAG!