the girl behind


Es  begann alles an einem Donnerstag. Ich lag krank in meinem Bett, draußen wurde es langsam hell und irgendwie kitzelte es mich in den Fingern. Schon vorher hatte ich auf diversen Platformen geschrieben, aber mehr für mich, als für die Öffentlichkeit. So entstand am 19.11.2009 in den frühen Morgenstunden mein Blog “anearlymorning”. Relativ schnell sammelte sich eine kleine Gemeinde an Lesern, die immer weiter wuchs. Aber wie es mit der Zeit nun mal so ist, verändert man sich & so veränderte sich auch mein Blog. Im Juni 2011 wurde aus “anearlymorgning” dann letztendlich “featherlight” und damit geht es mir gut.

Das hier alles ist Hobby und Nebenjob in einem, denn die meiste Zeit des Tages verbringe ich in einem Großhandel für Baustoffe, wo ich im Vertrieb arbeite. Als Mode- und Lifestylebloggerin hauptberuflich in einem Baustoffhandel. Geht das? Immer die gleichen Reaktionen, immer die gleichen Fragen. JA, es geht und es ist für mich der perfekte Ausgleich. Während die Bloggerwelt von Frauen dominiert wird, so dominiert in meinem Hauptberuf definitiv das männliche Geschlecht und das ist ein guter Kontrast zu all dem, was hier nebenher passiert.

Ich bin ein Mensch, der seine Gefühle zeigt. Ich lache, wenn ich glücklich bin und ich weine, wenn ich traurig bin. In den “Farben” schwarz und grau fühle ich mich am Wohlsten und diese beiden Töne beherrschen auch meinen Kleiderschrank, wobei ich im Sommer auch mal zu hellen/zarten Farben greife. Apropos Sommer: ich bin im Winter geboren, aber der Sommer ist in Wirklichkeit meine große Liebe. Ich liebe es auf meinem Balkon oder auf einer Decke im Stadtpark zu sitzen, um mich herum die Menschen, die mir am Herzen liegen, bei Musik und ein, zwei… Gläsern Wein und guten Gesprächen. Ich reise gerne, aber tu es viel zu selten. Zeit, Geld, Verpflichtungen… Aber wenn ich mal aus dem schönen Nürnberg, in dem ich lebe, herauskomme, genieße ich jeden Moment in vollen Zügen.

Für mehr Leni folgt mir auf Snapchat (@featherrrlight), Instagram oder Facebook. ♥

Für Kooperationsanfragen, Kritik und liebe Worte bin ich immer offen. Fühlt euch frei und schreibt mir eine E-Mail an: featherlight-blog@web.de