monthly recap: April ’18

source site

watch Tschö’ unbeständiges Wetter! Schon wieder ist der April zu Ende und was folgt? Richtig – mein monatlicher Rückblick. Kompakt, für euch, auf einen Blick. Mit Songs, die ich gehört habe. Gedanken, die ich gedacht habe. Dinge, die ich gekauft habe. Bücher & Artikel, die ich gelesen habe. Eben alles, was mich im ersten richtigen Frühlingsmonat so ausgemacht hat.

follow url H A M B U R G, m e i n e  P e r l e. ♥ Wer mir bei Instagram folgt weiß bereits, dass ich die letzten paar April-Tage mit meiner Schwester in Hamburg verbracht habe. Wir waren dort wegen einem Konzert und haben den Trip mit einer Kooperation mit einem wunderschönen Hotel verbunden. (Beitrag folgt!) Nächster Stop: Artà/Spanien

AYFN57011 Kopie

IMG_0150 Kopie

source We were wild once • Farewell dear ghost // Overgrown • Mountains of the Moon // Your lips • Josh Savage // Heartbeat • Haux // Ricochet • Haux // Wait • M83 // Firebreather • Macklemore // Go • Freja Kirk // für mehr Songs aus meiner Playlist klickt  hier ♥

 

Tatsächlich habe ich mich im April ein paar Mal wahnsinnig alleine gefühlt, obwohl ich es gar nicht wirklich war. Es gab etliche Dinge
die mich den Monat über extrem beschäftigt haben und dann nahm er auch noch unerwartet kein gutes Ende.  // Außerdem beschäftigt es mich sehr, dass ich keine anständige Kolumne auf die Beine bekommen habe. In meinem Kopf schwirrt so vieles herum aber sitze ich dann vor dem Laptop oder dem Notizblock starre ich nur den blinkenden Cursor bzw. das leere Blatt Papier an. Ob das im Mai hoffentlich endlich besser wird?

DWWO3913

Ich hab die NEON wieder für mich entdeckt. Schon vor Jahren hatte ich sie abonniert, irgendwannaber das Interesse verloren (shame!) but now, back on track!! Außerdem: QUOTES QUOTES QUOTES. Ich bin ja eh ein kleiner Pinterest-Junkie und liebe es sämtliche Boards zu durchforsten.

 

… mit Janna & Dani über ihre Hochzeit! Bei perfektem Wetter haben sich meine beiden Lieben das Ja-Wort gegeben und ich durfte dabei sein ♥ die ein oder andere Träne musste ich mir natürlich mal wieder verdrücken. Außerdem war die Location & die Dekoration auf der anschließenden Feier einfach nur ganz, ganz viel Liebe!

…über die Tatsache, dass Mai ist und somit der Urlaub nur noch ein paar Atemzüge entfernt. In 25 Tagen geht es   e n d l i c h   nach Artà/Spanien. In letzter Zeit haben so viele Menschen von Mallorca geschwärmt, dass ich es gar nicht mehr erwarten kann. Wart ihr schon mal auf Mallorca und habt vielleicht ein paar Tipps für mich à la Märkte, schöne Orte/Buchten, etc.? Dann bitte immer her damit!

justmarried Kopie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.