In den Alpen mit Gusti Leder

Ein Wochenende in den bayerischen Alpen. Doch was packe ich ein? Und worin verstaue ich meinen ganzen Kram am Besten? Diese Frage stelle ich mir jedes Mal erneut. Ich hasse packen, da ich mich nie entscheiden kann - im Winter, bzw. in der Jahreszeit des Zwiebellooks, fällt es mir nochmal ein wenig schwerer. Zumindest eine Entscheidung - nämlich die Frage WORIN - wurde mir vor unserem Ausflug abgenommen, als der Weekender „HALL“ von Gusti Leder bei mir eingezogen ist.

IMG_1163

IMG_4614

Gusti who?

Gusti Leder ist ein Rostocker Unternehmen, für das vor allem die transparente Produktion an erster Stelle steht. Die Taschen werden in Indien von einem Familienunternehmen produziert, in dem auch das Verbot der Kinderarbeit vertraglich festgehalten ist. Das Leder wird dort im ersten Schritt im traditionellen Verfahren mit Gerbstoffen aus der Rinde des Babool trees pflanzlich gegerbt. Anschließend wird es mit Ölen, bei denen zu 100% auf Chromsalz verzichtet wird, gefärbt und gefettet. Dadurch erhalten die Taschen ihren Vintagecharakter und die wunderschöne Patina.

Ziegenleder, bzw. Leder allgemein, gilt in der Industrie als Abfall. Durch die Verwertung von Ziegenleder werden alle Modelle zu einem hundertprozentigen Recyclingprodukt, womit wir wieder beim Thema Nachhaltigkeit wären, das für mich unheimlich wichtig geworden ist! Der Verzicht auf Zwischenhändler macht die Ledertaschen von Gusti Leder so günstig, wodurch die Qualität aber zu 0,0% beeinträchtigt wird!

Hi, I’m Hall!

Mein neuer Freund Hall ist der perfekte Begleiter für einen kleinen Road trip. In den Weekender passt alles, was man für ein paar Tage fernab des Alltags braucht. Ich liebe die Haptik und das edle Leder und freue mich auf jeden weiteren Trip, auf den er mich begleiten wird! ♥

» Ein kleines fotografisches Travel Diary folgt in den nächsten Tagen hier auf dem Blog. Stay tuned!
IMG_4613
Vielen Dank an Gusti Leder, die mir die Tasche kostenlos zur Verfügung gestellt haben! ♥

2 Kommentare

  1. claudia frohna
    5. März 2019 / 12:38

    na das sieht doch alles sehr, sehr hübsch aus :o)

    • Leni
      Autor
      13. März 2019 / 12:35

      ♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.