weekly journal #1/17

weekly #1

the same procedure as every year – happy new year! 

Erst ist der Sommer von heute auf morgen zu Ende, dann steht plötzlich Weihnachten vor der Tür und ja, da ist auch die erste Woche des neuen Jahres schon wieder vorbei. Ich war für ein paar Tage in Stuttgart und stand an Silvester um Mitternacht mit Champagner auf dem Dach, habe mit Freunden gefeiert und konnte über die Stadt gucken, die von Raketen hell erleuchtet wurde. Den 1. Januar haben wir den ganzen Tag auf der Couch mit schlafen, Serien gucken und Essen verbracht. Wie habt ihr denn gefeiert? Habt ihr Vorsätze für 2017? 

what’s new? 

Das ist mein erstes Weekly Journal in diesem Jahr und vor allem das Erste auf meinem Blog überhaupt. Allgemein werden sich dieses Jahr ein paar Dinge auf meinem Blog verändern. Es ist noch nicht alles sicher, aber in Planung – ich verrate aber lieber nicht zu viel. Was haltet ihr von dem ein oder anderen Weekly Journal? Ich weiß noch nicht, ob es wirklich jede Woche etwas zu berichten gibt, denn manchmal ist mein Leben echt nicht spannend, aber wir werden sehen.

weekly #1
weekly #1
und sonst so? 
 

Ich bin der Erkältungswelle gerade nochmal entkommen. Nachdem es mich letztes Jahr einige Male ganz schön erwischt hatte, habe ich die letzte Erkältung des Jahres 2016 nach zwei Tagen des Angeschlagenseins erfolgreich abgeschüttelt. Damit ich mein Immunsystem weiter stärken kann, habe ich meine sportlichen Aktivitäten bereits intensiviert und bin gerade dabei meine Ernährung umzustellen. Habt ihr irgendwelch Tipps, wie ich mein Immunsystem stärken und meinen Stoffwechsel erfolgreich ankurbeln kann? Worauf schwört ihr?

Ich bin gespannt auf eure Antworten!
Schönen Sonntag, L.
Teilen:

3 Comments

  1. Anonym 8. Januar 2017 / 16:47

    Finde ich eine schöne Idee! Bringt dich uns nochmal ein bisschen näher. Bin gespannt, was das neue Jahr für deinen Blog (und für uns?) bedeutet.

  2. Anonym 10. Januar 2017 / 6:58

    "Den 1. Januar haben wir den ganzen Tag auf der Couch mit schlafen, Serien gucken und Essen verbracht"…

    Wer ist "wir" 😀 Du und deine Freunde, oder gibts da grad jemanden? 😉

  3. Leni 10. Januar 2017 / 6:59

    Meine Freunde und ich ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.